Curvér Immobilien + Treuhand AG | Immobilienverwaltung

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Verwalten

Immobilien schaffen Werte -
finanzielle und persönliche

Darum ist es besonders wichtig, die eigene Immobilie in guten Händen zu wissen. Unsere langjährige Erfahrung und unser Fachwissen als Immobilienverwalter und Makler helfen uns dabei, Sie in allen Fragen rund um Ihre Immobilie (insbesondere Ferienwohnungen) zu begleiten und zu beraten. Wir setzen uns für Ihren Erfolg ein; von der Immobilienverwaltung in der Region Lenzerheide und Savognin über den Verkauf bis zur Bewertung Ihrer Immobilie und Ihrer ganz persönlichen Beratung.

Verwaltung

Ihre Liegenschaft ist bei uns in guten Händen

Die Verwaltung einer Liegenschaft stellt sowohl fachlich als auch menschlich hohe Anforderungen.

Durch unsere langjährige Erfahrung und unser profundes Wissen aus der Verwaltung von ca. 140 Stockwerkeigentümergemeinschaften (StWEG) sind wir uns dieser Anforderungen bestens bewusst und beweisen täglich, dass wir für die jeweilige Herausforderung die entsprechende Lösung bereit haben. Wir kümmern uns um Ihre Immobilie und nehmen die folgenden Aufgaben für Sie wahr:

Administrative Verwaltung

Versammlung / Beschlüsse
  • Organisation, Einberufung und Leitung der Eigentümerversammlung
  • Führen der Beschlussprotokolle
  • Ausführen und koordinieren der Beschlüsse der Gemeinschaft
  • Jährliche Berichterstattung zuhanden der Eigentümerversammlung über die Geschäftsführung und Rechnung
  • Vorlage von Jahresrechnung, Budget und Kostenverteilung
  • Aufbewahren der Begründungsunterlagen, Reglemente, Nutzungsordnungen, Buchhaltungsunterlagen, Protokolle, Pläne, Verträge und Liegenschaftsakten
Vertretung
  • Vertretung des Auftraggebers in allen Belangen der gemeinschaftlichen Verwaltung gegenüber Dritten, wie allfälligen Mietern, Nachbarn und Behörden
Terminbewirtschaftung
  • Abschluss, Erneuerung und Kündigung von Versicherungsverträgen, Überprüfung und Anpassung des Deckungsumfanges
  • Abschluss, Erneuerung und Kündigung von Service-Verträgen für gemeinschaftliche Anlagen und Einrichtungen; Überprüfung und Anpassung des Leistungsumfanges
  • Archivierung von Gemeinschaftsunterlagen

Technische Verwaltung

Hauswartung
  • Erstellen und überwachen der Hausordnung
  • Anstellung und Einführung des Hauswartes anhand des Pflichtenheftes in den Aufgabenbereich und regelmässige Kontrolle der Hauswartarbeiten
  • Abschluss, Erneuerung und Kündigung von Hauswartverträgen
Bewirtschaftung von Betriebsinstallationen
  • Sicherstellung der Überwachung der Funktionstüchtigkeit der Aufzüge, Heizung, Klimatisierung, Waschküchen, etc.
  • Einkauf der Heizenergie
Unterhalts- und Reparaturarbeiten
  • Regelmässige Kontrollbesuche der Liegenschaft und deren Umgebung zur Überprüfung des Gesamtzustandes
  • Auftragserteilung für dringliche Massnahmen zur Abwehr vor drohendem oder wachsendem Schaden
  • Auftragserteilung im Rahmen der eigenen Finanzkompetenz sowie des bewilligten Budgets für Reparaturen und Instandstellung an qualifizierte Handwerker, Unternehmer und Lieferanten; Überwachung und Kontrolle der erteilten Aufträge
  • Aufnahme und Erledigung von Schaden- und Versicherungsfällen

Rechnungswesen

Einnahmen
  • Rechnungsstellung und Inkasso von Forderungen zugunsten der Gemeinschaft gegenüber Dritten
  • Inkasso der Akontobeiträge für gemeinschaftliche Kosten sowie Rückzahlung allfälliger Guthaben an die Eigentümer
  • Inkasso der festgelegten Einlagen in den Erneuerungsfonds
  • Mahnung säumiger Eigentümer
Ausgaben
  • Kontrolle und Bezahlung der Rechnungen
  • Gehaltsabrechnung des Hauswartes inkl. Abrechnung und Überweisung der Sozial- und Unfallversicherungsabgaben sowie Erstellung des Lohnausweises
Finanzbuchhaltung
  • Buchführung über sämtliche Einnahmen und Ausgaben
  • Abrechnung über eingezogene Akonto-Zahlungen
  • Ausarbeitung eines Kostenvoranschlages (Budgets) für das kommende Geschäftsjahr
  • Erstellen der vollständigen Jahresabrechnung mit Verteilung der Kosten unter den Eigentümer sowie das Erstellen der Bilanz und Erfolgsrechnung
  • Anlage der Mittel des Erneuerungsfonds sowie der übrigen Gelder der Auftraggeberin auf gesonderten Konten im Namen der auftraggebenden Eigentümerschaft
  • Verwaltung des Fondsvermögens und Rückforderung der Verrechnungssteuer